Politik

Widerstand gegen EuGH-Urteil Ungarn verweigert weiter Flüchtlingsaufnahme

Seit Jahren sträuben sich vor allem Ungarn und die Slowakei vehement gegen die Verteilung von Flüchtlingen auf alle EU-Länder. Jetzt schiebt der Europäische Gerichtshof dem einen Riegel vor und weist die Klage der Länder gegen die Quotenregelung ab. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán kündigt derweil an, die Regelung weiterhin nicht zu akzeptieren.
Videos meistgesehen
Alle Videos