Politik

Streit um Aufnahmestopp der Essener Tafel Wohlfahrtsverbände fordern mehr Leistungen für Bedürftige

Der Aufnahmestopp für Flüchtlinge in der Essener Tafel sorgt für viele Diskussionen. In Berlin fordern 30 Sozial- und Wohlfahrtsorganisationen in einer gemeinsamen Erklärung die neue GroKo auf, die Grundsicherung zu erhöhen. Sie wollen Regelsätze, die "so angehoben werden, dass jeder davon leben kann." Außerdem warnen sie, Flüchtlinge als Sündenböcke zu nutzen.
Videos meistgesehen
Alle Videos