Politik

Tod und Zerstörung vor 75 Jahren Zeitzeugin berichtet Schülern von der Bombardierung Dresdens

Am 13. Februar 1945 und in den Tagen danach legen Bomber der alliierten Streitkräfte das Zentrum von Dresden in Trümmer, 25.000 Menschen kommen ums Leben. Die 88-jährige Nora Land erzählt in Dresdner Schülern von ihren Erlebnissen - und appelliert an die jungen Menschen.
Videos meistgesehen
Alle Videos