Sport

Geld für "Finanzierungszuschuss" Franz Beckenbauer bestreitet schwarze Kasse

Der frühere DFB-Chef Theo Zwanziger wendet sich im Streit um eine mögliche schwarze Kasse im Rahmen der WM-Vergabe an Deutschland gegen seinen früheren Verband. Die dubiosen Zahlungen habe es gegeben und im korrupten System Fifa seien diese ohne Alternative gewesen, so Zwanziger. Ihm widerspricht nicht nur DFB-Chef Niersbach, sondern nun auch Franz Beckenbauer. Dieser beteuert, dass die Zahlung an die Fifa kein Schmiergeld gewesen sei. Schuldlos sei er aber nicht.
Videos meistgesehen
Alle Videos