Sport

"Bella Rose geht's sehr gut" Isabell Werths Dressurpferd übersteht Not-OP gut

Nach dem großen Rampenlicht bei den Olympischen Spielen in Tokio muss sich Dressurpferd Bella Rose einer OP unterziehen. Pünktlich zur CHIO Aachen verkündet Reiterin Isabell Werth, dass es dem Tier gut geht. Aufgrund einer Komplikation war die siebenfache Olympiasiegerin zwischenzeitlich in großer Sorge.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.