"Rational nicht mehr zu begründen" Köln-Boss wettert über Zuschauer-Limit im Stadion

Der Geschäftsführer des 1. FC Köln, Alexander Wehrle, verteidigt lange das Corona-Vorgehen der Politik. Nun aber ändert er seine Meinung. Man habe mit verschiedenen Maßnahmen bewiesen, dass Stadien keine Hotspots seien, die weiter geltenden Zuschauer-Grenzen seien "absolut unverhältnismäßig".
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen