Sport

F1-Architekt zu Saudi-Arabien-GP "Konnten keine Menschenrechtsprobleme feststellen"

Die Formel 1 steht vor ihrem Debüt in Saudi-Arabien. Der deutsche Architekt Herrman Tilke wirkt an der Rennstrecke mit. Im Interview erklärt der frühere Rennfahrer, was die Sportler erwartet und wie er die gesellschaftliche Lage im Land einschätzt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.