Wetter

Aprilwetter im Februar "Stephanie" schickt Regenfront von West nach Ost

Gestern war es "Ruth", heute ist es "Stephanie": Ein neues Tief erreicht Deutschland. Von Westen her ziehen neue Niederschläge ins Land, die sich im weiteren Verlauf des Tages nach Osten ausbreiten. Diese fallen aber meist nur oberhalb von 700 bis 1000 Metern als Schnee. Der Wind ist zwar nicht mehr so stark wie am Wochenende, weht aber immer noch mäßig bis stark, im Bergland auch stürmisch.
Videos meistgesehen
Alle Videos