Treier.PNG

Grüner Wasserstoff aus Afrika DIHK-Experte: "Deutschland ist spät dran"

Wirtschaftsminister Habeck ist erneut unterwegs, um die Energiewende voranzubringen. Der Grünen-Politiker verspricht sich von einer Reise ins südliche Afrika eine engere Kooperation, um mehr grünen Wasserstoff für Deutschland zu bekommen. DIHK-Experte Volker Treier schätzt die Aussichten ein.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen