Wirtschaft

Merck-Chef Oschmann zu Impfstoff "Da sind zwei deutsche Firmen ganz vorne dabei"

Die Impfstoff-Entwicklung ist eine hochkomplexe Angelegenheit, erklärt Merck-Vorstandschef Stefan Oschmann im Interview. Doch angesichts der Fortschritte der letzten Jahre hofft er dennoch auf eine schnelle Lösung der Covid-Krise. Die Verteilung aber müsse einem Plan folgen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.