Wirtschaft

BASF-Chef kritisiert Regierung "Das neue Klimaschutzgesetz war ohne Nöte"

BASF-Chef Martin Brudermüller bemängelt die Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Innovation in Deutschland. "Meine Sorge ist groß", sagt der Vorstandsvorsitzende im Gespräch mit ntv-Telebörsen-Chef Ulrich Reitz. Das neue Klimaschutzgesetz sei einem "Ambitionswettlauf" entsprungen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.