Wirtschaft

Unzulässige Brennelementesteuer? Energieriesen fordern Milliarden zurück

Die Brennelementesteuer spült Milliarden in die deutschen Kassen. Doch nun fordern die Energiekonzerne, allen voran Eon, ihr Geld zurück. Die Steuer wurde 2011 eingeführt, weil die Atomkraftwerke bis 2016 weiterlaufen sollten. Doch dann kamen Fukushima und die Energiewende. Daher sei die Steuer hinfällig, so die Energieriesen. Obwohl der Europäische Gerichtshof die Rechtmäßigkeit dieser Klage nicht anerkennt, können die Unternehmen weiter hoffen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos