Wirtschaft

Sorgenkinder und ein Musterschüler Europa braucht noch "einige Jahre Bilanzreparatur"

Die Schuldenkrise in Europa ist keineswegs überstanden. Haushaltsbudgets werden weiter überzogen, Reformen schleppend umgesetzt. Zwar kann beispielsweise Irland Ende des Jahres unter dem Rettungsschirm hervorkriechen und die Märkte freuen sich über das billige Notenbank-Geld. Dennoch darf der Kampf gegen die Krise nicht nachlassen, davon ist der Europa-Chefanalyst der Ratingagentur Standard & Poor's fest überzeugt.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos