Wirtschaft

Marggraf: "Wenig Hoffnung" Evergrande-Schieflage schlägt Investoren in die Flucht

Die Krise des Immobilienkonzerns China Evergrande schlägt an den Märkten hohe Wellen. Die Anleger sind nervös. Der Dax verzeichnet den größten Kursrutsch seit zwei Monaten. Gleiches gilt für den EuroStoxx50. Die Hintergründe und mögliche Folgen erläutert ntv-Börsenreporterin Sabrina Marggraf.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.