Kritik an Wirtschaftspolitik Gabriel geht vor Peking-Besuch auf Konfrontationskurs mit China

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel wendet sich vor seinem Besuch in China mit ungewöhnlich harschen Worten an die Volksrepublik. Er kritisiert die Wirtschaftspolitik des Landes und mahnt Peking, den Spielregeln der Marktwirtschaft zu folgen. Er fordert fairen Wettbewerb, denn während sich China in Europa Know-how einkaufe, benachteilige das Land ausländische Unternehmen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen