Wirtschaft

Angst vor Neuwahlen Griechische Börse rauscht auf tiefsten Stand seit 1987

Aus Furcht vor politischer Instabilität und einer Abkehr vom Sanierungskurs fliehen Anleger in Scharen aus den griechischen Finanzmärkten. Aufgeschreckt hat sie die Nachricht von vorgezogenen Neuwahlen. Der Aktienmarkt stürzt auf den tiefsten Stand seit 27 Jahren.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos