Wirtschaft

Millionen Autos betroffen Mega-Rückruf wegen defekter Takata-Airbags

Erst in der vergangenen Woche gab es eine riesige Rückruf-Aktion wegen fehlerhafter Airbags beim japanischen Auto-Zulieferer Takata. Jetzt weitet sich der Skandal aus. Die größte Rückrufaktion in der US-Automobil-Geschichte startet. Unter dem Druck der US-Verkehrs-Sicherheitsbehörde räumt Takata ein, dass 34 Millionen Autos in den USA wegen technischer Probleme beim Airbag zurück in die Werkstätten müssen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos