Wirtschaft

Nach dem Brexit Finanzplatz Nr. 1? Mietpreise in Frankfurt könnten explodieren

Nach dem Brexit-Votum der Briten will Hessens Landesregierung Deutschlands Finanzmetropole Frankfurt zum Börsenplatz Nummer eins in Europa machen. Doch es gibt in der City offenbar gar nicht genug Wohnungen. Die Folgen könnten verheerend sein: explodierende Mietpreise, die sich nur noch gutverdienende Banker leisten können.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos