Wirtschaft

"Wall Street hasst Unsicherheit" Nervosität der Anleger vor der US-Wahl unbegründet?

Kurz vor der US-Wahl herrscht Unruhe an den Märkten. Nicht wenige Anleger befürchten bei einem möglichen Wahlsieg Donald Trumps einen Absturz an den Börsen. Doch die Nervosität ist eher unbegründet, meinen Experten. Denn die amerikanische Wirtschaft zeigt sich in letzter Zeit durchaus robust.
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.