Uniper fürchtet Transportprobleme Niedriger Rheinpegel könnte Sprit im Süden teurer machen

Der Transport von Rohstoffen und Waren auf dem Rhein wird durch Niedrigwasser stark erschwert. Frachter können nicht voll beladen werden, einige Fährschiffer stellen ihren Betrieb vorerst ein. Der Energieversorger Uniper warnt nun vor Produktionseinschränkungen und steigenden Spritkosten im Süden.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen