Wirtschaft

Historisches Rekordtief Russischer Rubel ist kaum noch was wert

Der russische Rubel setzt wegen fallender Ölpreise und andauernder Sanktionen seine Talfahrt fort. An der Moskauer Börse kostete ein US-Dollar am Donnerstag zeitweise mehr als 85 Rubel. Das ist der tiefste Wert seit der Währungsumstellung im Jahr 1998.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.