"Kurze Party" für Industrie: US-Autobauer profitieren von Wirbelsturm-Schäden

04.10.17 – 01:25 min

"Irma" und "Harvey" treffen Texas und Florida mit voller Wucht, dutzende Menschen sterben, anderen nehmen die Naturkatastrophen ihr Hab und Gut. Schätzungen zufolge sind rund 700.000 Autos zerstört. Den US-Fahrzeugherstellern kommt das zu Gute, sie verkaufen im September deutlich mehr Wagen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos