Wirtschaft

"Ist mir nichts bekannt, sorry" VW-Chef Diess empört mit Menschenrechts-Aussage

Seit 2013 betreibt Volkswagen ein Werk in einer chinesischen Region, in der eine Million Uiguren leben. Die muslimische Minderheit wird im Reich der Mitte unterdrückt und schikaniert. Konzernchef Diess irritiert mit Aussagen zur Menschenrechtssituation vor Ort.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.