58545724.jpg

Jedes siebte Kind lebt in Armut Vermögens-Schere geht weiter auseinander

Das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich nimmt in Deutschland weiter zu. So besitzen zehn Prozent der Bevölkerung mehr als die Hälfte des Nettovermögens. Auf der anderen Seite lebt in Deutschland schon jedes siebte Kind in einer armen oder von Armut gefährdeten Familie. Dieses Ungleichgewicht trägt laut Experten auch zur zunehmenden Popularität von Pegida und AfD bei.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen