Wirtschaft

Zitterpartie für 40.000 Mitarbeiter Was wird aus Innogy?

Großes Zittern bei Innogy: Die ungewisse Zukunft sorgt bei Beschäftigten und Aktionären für angespannte Stimmung. Auf der ersten Hauptversammlung nachdem bekannt wurde, dass RWE und Eon sich das Ökostrom-Unternehmen teilen wollen, lässt sich Innogy-Chef Uwe Tigges nicht in die Karten blicken. Doch er gibt sich kämpferisch.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos