Wirtschaft

Eon-Chef Teyssen zu Strom-Deal "Wenige Tausend Stellen werden wegfallen"

Die beiden größten deutschen Energieversorger, Eon und RWE, geben ihre Rivalität auf. Eon will keinen Strom mehr produzieren und sich ganz auf die Energienetze und den Stromverkauf an die Endkunden konzentrieren. Was das für Kunden und Mitarbeiter bedeutet, erklärt Eon-Chef Johannes Teyssen im Interview mit n-tv.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos