Wirtschaft

RWE-Chef Schmitz zum Strom-Deal "Wir sehen keine Risiken"

Die beiden größten deutschen Versorger, RWE und Eon, wollen sich künftig keine Konkurrenz mehr machen. Unter dem Dach von RWE sollen die gesamten erneuerbaren Energien zusammengeführt werden, dafür übernimmt Eon die RWE-Netz- und Ökostromtochter Innogy. RWE-Chef Rolf Martin Schmitz erläutert im n-tv Interview die Vorteile des Deals.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos