Bahn-Sprecher zu Streik "Wir wollen verhandeln, die GDL ganz offenbar nicht"

Der zweite Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn führt erneut zu massiven Beeinträchtigungen des Zugverkehrs. Bahn-Sprecher Achim Strauß spricht über die Auswirkungen und kritisiert den Streik "als noch überflüssiger als den ersten".
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen