Vor allem Jüngere betroffen: Mehr als die Hälfte der Deutschen zu dick

12.09.12 – 00:55 min

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland ist zu dick. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bundesregierung als Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion. Besonders betroffen sei die jüngere Generation: Den Angaben zufolge gilt die Altersgruppe der 25- bis 29-Jährigen als besonders dick. Rund 47 Prozent der jungen Männer und fast 40 Prozent der jungen Frauen seien stark übergewichtig. Außerdem befördere ein niedriger Sozialstatus das Dicksein.

Weitere Videos