Panorama

Gäste müssen Autos zurücklassen Balearen-Fähre läuft vor Spanien auf Grund

imago92863348h.jpg

Die "Pinar del Rio" hat gegen die Hafenwand das Nachsehen.

(Foto: imago images / Agencia EFE)

In der Nacht auf Samstag ist eine Fähre des Betreibers Balearia im Hafen der Stadt Denia auf Grund gelaufen. Das Schiff "Pinar del Rio" sei nach Angaben des Betreibers gegen 23.20 Uhr mit einer Hafenwand kollidiert. Alle 393 Passagiere wurden von Polizei und Küstenwache in Sicherheit gebracht.

Wie Balearia mitteilte, sei kein Treibstoff ins Wasser gelangt. Jedoch mussten die rund 70 Fahrzeuge an Bord zurückgelassen werden. Eigentlich sollte die Fähre von Mallorca nach Ibiza fahren.

Auf Twitter-Videos von Reisenden ist zu sehen, wie die Passagiere mit angelegten Rettungswesten auf die Evakuierung warten. Später wurden sie mit kleinen Rettungsbooten der Küstenwache von Bord gebracht.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, mba