Panorama

Wenige Tage nach Besuch Papst-Bruder Georg Ratzinger ist tot

64991726.jpg

Georg Ratzinger wurde 96 Jahre alt.

(Foto: picture alliance / dpa)

Vor wenigen Tagen sahen sich die Ratzinger-Brüder noch einmal. Ein Treffen des emeritierten Papstes und seines Bruders sei beiden eine Herzensangelegenheit gewesen. Der Besuch war ein Abschied. Nun ist der langjährige Leiter der Regensburger Domspatzen gestorben.

Georg Ratzinger ist tot. Der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI. verstarb am Morgen. Das berichten mehrere Medien. Er wurde 96 Jahre alt. Viele Jahre hatte er die Regensburger Domspatzen, den bekannten Knabenchor, geleitet. Er war wie sein Bruder Priester.

Überraschend hatte Benedikt XVI. seinen älteren Bruder vor einigen Tagen nochmals besucht. Wie das Bistum Regensburg mitteilte, war die persönliche Begegnung "ein Herzenswunsch der beiden hochbetagten Brüder". Es sei "vielleicht das letzte Mal, dass sich die beiden Brüder, Georg und Josef Ratzinger, in dieser Welt sehen", hatte ein Sprecher gesagt. An den fünf Tagen des Besuches hatten sich die Brüder noch neunmal getroffen. Diese Treffen hätten ihnen sichtlich gutgetan, hatte es anschließend aus dem Umfeld geheißen.

Georg Ratzinger war fast vollständig erblindet und bettlägerig. Im Zuge der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals der katholischen Kirche gab es auch massive Vorwürfe gegen Georg Ratzinger. Während dieser davon sprach, allenfalls "Ohrfeigen" an Chorknaben verteilt und sich ab 1980 an das gesetzliche Verbot der Züchtigung gehalten zu haben, soll er nach einem Bericht zu Vorfällen in dem Chor von Kindern als "Schläger" wahrgenommen worden sein. Auch nach 1980 soll er zumindest in Einzelfällen Gewalt angewandt haben.

Benedikt hatte während seiner Bayern-Visite zudem sein ehemaliges Wohnhaus in der Gemeinde Pentling, das Grab seiner Eltern und seiner Schwester sowie den Regensburger Dom besucht. Seit seiner Emeritierung als Papst lebt Benedikt in einem Kloster im Vatikan.

Quelle: ntv.de, jwu/dpa/AFP

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen