Politik

"Massenmörder von Muslimen" Obamas Rede im Wortlaut

Es ist eine der Reden, die im kollektiven Gedächtnis der Amerikaner haften bleiben werden: US-Präsident Obama, der den Tod von Terrorchef Bin Laden verkündet. Im Folgenden die zentralen Passagen seiner Rede.

2xni0625.jpg1186676892214022058.jpg

Obama verkündet den Tod bin Ladens in Washington im Weißen Haus.

(Foto: dpa)

"Heute abend kann ich den Amerikanern und der Welt sagen, dass die USA einen Einsatz ausgeführt haben, bei dem , der Chef von El Kaida, ein Terrorist, der für den Tod tausender unschuldiger Menschen verantwortlich ist, getötet wurde.

Es war vor fast zehn Jahren, dass ein vom schlimmsten Angriff auf das amerikanische Volk in unserer Geschichte überschattet wurde. Die Bilder des 11. September sind in unser nationales Gedächtnis eingebrannt: Entführte Flugzeuge an einem wolkenlosen Septemberhimmel, die einstürzenden Zwillingstürme, schwarzer Rauch, der vom Pentagon aufsteigt, das Wrack von Flug 93 in Shanksville, Pennsylvania (...).

1304305217.jpg6609213120718442702.jpg

Osama bin Laden wurden nach jahrelanger Jagd getötet.

(Foto: AP)

Aber wir wissen auch, dass die schlimmsten Bilder die sind, welche die Welt nicht gesehen hat: Der leere Stuhl beim Abendessen, Kinder, die gezwungen waren, ohne ihre Mutter oder ihren Vater aufzuwachsen, Eltern, die nie das Gefühl der Umarmung ihres Kindes spüren würden, fast 3000 Mitbürger, die von uns genommen wurden (... ).

Wir waren (...) vereint in unserer Entschlossenheit, unser Land zu schützen und diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die diesen schlimmen Anschlag begangen haben. (...) Also zogen wir gegen Das Terrornetzwerk Al-Kaida in den Krieg, um unsere Bürger, unsere Freunde und unsere Verbündeten zu schützen. (...) Aber Osama bin Laden verhinderte eine Gefangennahme und floh über die afghanische Grenze nach Pakistan. (...)

Im vergangenen August, nach jahrelanger akribischer Arbeit unserer Geheimdienste, wurde ich über eine mögliche Spur zu Bin Laden informiert. (...) Und es dauerte viele Monate, dieser Spur zu folgen. (...) Und schließlich entschied ich in der vergangenen Woche, dass wir genügend Erkenntnisse hatten, um zu handeln, und ordnete einen Einsatz an, um Osama bin Laden zu fassen. (...) Ein kleines Team von Amerikanern hat die Operation mit außergewöhnlichem Mut und Fähigkeiten ausgeführt. Kein Amerikaner ist zu Schaden gekommen. (...)

DDI0085-20110502.jpg7370503383661313367.jpg

Bin Laden war der meistgesuchte Terrorist der Welt.

(Foto: dapd)

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war Bin Laden der Führer und das Symbol Al-Kaidas (...). Der Tod Bin Ladens markiert die bislang bedeutendste Errungenschaft bei den Bemühungen unserer Nation, Al-Kaida zu besiegen. Sein Tod markiert nicht das Ende unserer Anstrengungen. Es gibt keinen Zweifel, dass Al-Kaida weitere Angriffe gegen uns vorbereiten wird. Wir müssen und werden wachsam bleiben (...) Bin Laden war kein muslimischer Führer, er war ein Massenmörder von Muslimen. (...)

Das amerikanische Volk hat diesen Kampf nicht gewollt. Er rollte auf uns zu und begann mit dem sinnlosen Morden an unseren Bürgern. (...)

Wir werden unnachgiebig sein bei der Verteidigung unserer Bürger, unserer Freunde und Verbündeten. (...) Und an Abenden wie diesen können wir den Familien sagen, die ihre Lieben an den Terror Al-Kaidas verloren: Der Gerechtigkeit wurde Genüge getan." (...)

Quelle: n-tv.de, AFP

Mehr zum Thema