Shopping & ServiceAnzeige

Apple-Handy iPhone 13 Pro: Sparen durch längere Vertragslaufzeit?

Lohnt sich eine längere Laufzeit, um an ein vergünstigtes iPhone 13 Pro zu kommen?

Lohnt sich eine längere Laufzeit, um an ein vergünstigtes iPhone 13 Pro zu kommen?

(Foto: Apple)

Während der Trend oft zu monatlich kündbaren Mobilfunk-Verträgen geht, kann sich ausgerechnet das Gegenteil lohnen, etwa bei o2 in Kombination mit dem iPhone 13 Pro.

Das iPhone 13 Pro ist Apples neuestes Smartphone-Schmuckstück. Es verfügt über den aktuell schnellsten Handyprozessor auf dem Markt, und weiß darüber hinaus mit Features wie der sehr guten Kamera sowie dem neuen 120-Hertz-Display zu begeistern. Doch das gute Stück Technik hat auch einen stolzen Preis: Das Pro-Modell mit 128 Gigabyte großem Speicher startet bei stolzen 1.149 Euro. Wer den vollen Preis nicht sofort bezahlen möchte, wählt das Smartphone mit Vertrag – und drückt den monatlichen Preis durch eine längere Laufzeit nach unten. Ist das sinnvoll?

Was zu bedenken ist: Selbst, wenn man die Smartphone-Option mit Vertrag wählt, können einem die monatlichen Kosten über den Kopf steigen. Für diesen Fall bietet o2 flexible Laufzeiten an, die bei mindestens 24 Monaten beginnen. Wer mag, entscheidet sich für 36 oder sogar 48 Monate – und reduziert dadurch den monatlichen Preis drastisch. Die Preisberechnung gestaltet sich wie folgt:

  • Vertrag: o2 Free M
  • Flat: Telefonie und SMS in alle deutschen Netze
  • Daten: 20 Gigabyte LTE mit bis zu 300 Mbit/s
  • Monatspreis: 74,99 Euro (24 Monate); 59,99 Euro (36 Monate); 50,74 Euro (48 Monate)
  • Einmalige Kosten: 45,98 Euro
ANZEIGE
iPhone 13 Pro mit o2 Free M 20 GB (36 Monate)
59,99 € monatlich
Zum Angebot bei o2online.de

Die wichtigsten Eckdaten zum iPhone 13 Pro:

  • Display: 6,1 Zoll OLED mit 120 Hz; 2.532 x 1.170 Pixel bei 460 ppi; HDR
  • Prozessor: A15 Bionic
  • Kamera: 12 MP je Linse; Tele mit 3 x Zoom, Weitwinkel und Ultraweitwinkel
  • Video: 4K HDR mit Dolby Vision

iPhone 13 Pro mit langer Laufzeit: Effektiver Preis

Die Verlängerung der Laufzeit lohnt sich also auf den ersten Blick, aber hält sie auch einer genaueren Prüfung stand? Um das zu beantworten, müssen wir die effektiven monatlichen Kosten berechnen. Das ist der Gesamtpreis über die gewählte Laufzeit abzüglich des Gerätewerts auf den Monat gerechnet.

Bei der Vertragsoption mit 36 Monaten fallen insgesamt 2.205,62 Euro an. Zieht man davon den Wert des iPhone 13 Pro mit 128 GB Speicher ab, ergibt das rein rechnerisch einen effektiven Monatspreis von 29,35 Euro – das ist ein fairer Kurs für einen 20-Gigabyte-Tarif.

Alternative: iPhone 13 Pro kaufen

Wer sich nicht scheut, den vollen Kaufpreis für das Smartphone mit einem Mal zu bezahlen, profitiert von noch niedrigeren monatlichen Mobilfunk-Kosten. Klar, denn hier ist der Handypreis in den monatlichen Kosten natürlich nicht inbegriffen. Für das iPhone 13 Pro gibt es derzeit leider keine guten Angebote. Wer mag, kauft es beispielsweise regulär bei Media Markt.

ANZEIGE
iPhone 13 Pro ohne Vertrag
1.149,00 €
Zum Angebot bei mediamarkt.de

Alternative: iPhone 13 mit Vertrag

Wem auch bei den Neuheiten ein paar weniger Technik-Spielereien genügen, der greift zum regulären iPhone 13. Das gibt es beispielsweise bei Netzbetreiber Vodafone im Vertrags-Bundle. Das Handy mit 128 Gigabyte kombiniert mit dem Red-M-Tarif (20 Gigabyte Datenvolumen) kostet monatlich 79,99 Euro. Das ist die Rechnung für die Effektivkosten:

  • Monatlicher Tarifpreis: 79,99 Euro
  • Einmalige Kosten für das Smartphone: 49,90 Euro
  • Gesamtkosten über 24 Monate: 1.969,66 Euro
  • Effektivkosten pro Monat (nach Abzug des Gerätepreises): 44,61 Euro

Der Tarif umfasst LTE- und 5G-Internet mit bis zu 500 Mbit/s, eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie eine kostenlose Datenflat für bestimmte Apps aus den Bereichen Chat, Social, Music oder Video.

ANZEIGE
iPhone 13 mit Vodafone Red M 20 GB (24 Monate)
79,99 €
Zum Angebot bei vodafone.de

Fazit: Lohnt sich eine längere Laufzeit?

Wer sich beim o2-Angebot für die goldene Mitte entscheidet, also 36 Monate Laufzeit, zahlt effektiv rund 29 Euro monatlich für den Tarif samt ausreichend großer LTE-Flat. Das ist definitiv ein guter Deal, sofern man die monatliche Rate senken möchte und kein Problem damit hat, sich länger an den Anbieter zu binden. Auch Netzbetreiber Vodafone bietet die neuen iPhone-Modelle in Kombination mit einem Vertrag an, allerdings nur mit der Standard-Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.