Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Chefin der Grünen Jugend Stimmenkönigin bei Vorstandswahl

Sarah Heim spricht auf einem Online-Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

(Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild)

Heidenheim (dpa/lsw) - Umweltministerin Thekla Walker und die Landessprecherin der Grünen Jugend, Sarah Heim, sind in den erweiterten Vorstand der Grünen im Südwesten gewählt worden. Die 25-jährige Heim holte bei den Parteiratswahlen am Samstag in Heidenheim mit 55,6 Prozent das stärkste Ergebnis bei den Wahlen der Frauen. Walker erreichte mit knapp 50,5 Prozent der Stimmen das zweistärkste Resultat. Es wurde online abgestimmt, weil die meisten Delegierten wegen der Corona-Pandemie nur am Bildschirm dabei waren.

Sandra Detzer, die die Partei seit 2016 gemeinsam mit Oliver Hildenbrand geführt hatte, musste einen Dämpfer hinnehmen. Mit einem Stimmenanteil von 36,4 Prozent reichte es nur knapp für den Parteirat. Detzer ist vor kurzem in den Bundestag eingezogen und musste ihr Amt aufgeben, weil bei den Grünen die Trennung von Amt und Mandat gilt. Bei der Gruppenwahl hatten die Delegierten jeweils 6 Stimmen, es gab 13 Bewerberinnen auf 9 Plätze. Dadurch ergeben sich die relativ niedrigen Stimmenanteile. Das Quorum für den Einzug in den Vorstand liegt bei 25 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:211204-99-257869/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.