Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Junge Clique soll reihenweise Motorroller gestohlen haben

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Tuttlingen (dpa/lsw) - Eine sechsköpfige Gruppe von 11- bis 15-Jährigen soll über Wochen hinweg in Tuttlingen Motorroller gestohlen haben und mit dem Diebesgut durch die Stadt gefahren sein. Auf einer Tour bauten drei von ihnen einen Unfall und verletzten sich dabei leicht, wie Polizei und Staatswaltschaft am Freitag mitteilten.

Demnach klauten die Jungen und Mädchen nach ersten Ermittlungen seit Ende Mai mindestens zehn Motorroller und auch einzelne Fahrräder. Nach ihren Touren, bei denen sie laut Polizei keine Helme trugen und sich auch mal einen Roller zu dritt teilten, ließen sie die Fahrzeuge an anderen Stellen der Stadt zurück. In den letzten Tagen sei man ihnen auf die Schliche gekommen, erklärte ein Sprecher der Polizei.

Insgesamt verursachte die Gruppe einen Schaden von schätzungsweise 5000 Euro. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob Anklage erhoben wird. Wie viele Mitglieder der Gruppe bereits 14 Jahre alt und damit strafmündig sind, war unklar.

Mitteilung der Polizei

Regionales