Regionalnachrichten

Baden-Württemberg SC Freiburg in Europa League ohne Trainer Streich

Freiburgs Trainer Christian Streich steht vor einem Spiel im Stadion.

(Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild)

Wegen einer Corona-Infektion muss der SC Freiburg in der Fußball-Europa-League gegen Nantes ohne Trainer Streich auskommen. Dennoch wollen die Breisgauer den dritten Sieg im dritten Spiel holen.

Freiburg (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss im Europa-League-Heimspiel gegen den französischen Club FC Nantes am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL+) ohne seinen Trainer Christian Streich auskommen. Der 57-Jährige ist am Mittwochmorgen positiv auf das Coronavirus getestet worden und muss vorerst zu Hause bleiben. Dennoch will seine Mannschaft in der Gruppe G den dritten Sieg im dritten Spiel feiern und sich damit eine gute Ausgangslage für das Weiterkommen in die K.o.-Phase verschaffen.

Wer gegen Nantes anstelle von Streich die Mannschaft an der Seitenlinie betreuen wird, ist noch nicht klar. Denn auch bei zwei Co-Trainern hat es einen positiven Corona-Test gegeben. Unter den Spielern gibt es derzeit aber keinen Corona-Fall. Gegen den Tabellen-16. der Ligue 1 fehlt weiter der langzeitverletzte Offensivspieler Roland Sallai. Stürmer Lucas Höler wird möglicherweise in den Kader zurückkehren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen