Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Wild Wings holen Skisprung-Weltmeister als Geschäftsführer

Brandon DeFazio (l) von den Wild Wings in Aktion gegen Augsburgs Braden Lamb.

(Foto: Roland Sigwart/dpa/Archivbild)

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) - Der DEL-Club Schwenninger Wild Wings hat den früheren Skisprung-Weltmeister Alexander Herr als neuen kaufmännischen Verantwortlichen verpflichtet. Er sei neben Stefan Wagner, der künftig wie vorgesehen die sportliche Leitung übernehme, der zweite Geschäftsführer der Schwarzwälder, teilte der Tabellenneunte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstag mit. Wagner war Anfang Dezember auf den früheren Geschäftsführer Christoph Sandner gefolgt, von dem sich der Verein getrennt hatte.

Der 44-jährige Herr, der in Schonach im Schwarzwald aufgewachsen ist, wurde 2001 im finnischen Lahti Mannschafts-Weltmeister im Springen von der Großschanze. Zum Team gehörten damals auch die Topathleten Sven Hannawald und Martin Schmitt. Nach seiner sportlichen Karriere arbeitete Herr in der freien Wirtschaft. "Alexander Herr ist eine regionale Persönlichkeit. Er ist im Schwarzwald-Baar-Kreis verwurzelt und bekannt. Es ist gut, dass er die Region kennt und hier auch ein Netzwerk besitzt", sagte Schwenningens Gesellschafter Thomas Burger.

Herr erklärte, er habe sich sehr bemüht, die Stelle bei den Wild Wings zu bekommen. "Auf der einen Seite hat der Club viel Tradition, auf der anderen Seite ist er sehr professionell. Diese Mischung macht für mich den Reiz aus", erklärte er.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen