Regionalnachrichten

Bayern "Trefflich lockeren Zunge": Söder bekommt Schlappmaulorden

Markus Söder (CSU) hält während der Prunksitzung der Kitzinger Karnevalsgesellschaft (KiKaG) eine Laudatio für den Schlappmaulorden, mit dem er zuvor geehrt wurde. Foto: Daniel Karmann/dpa

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Kitzingen (dpa/lby) - Die Kitzinger Karnevalsgesellschaft (Kikag) hat dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) wegen seiner "trefflich lockeren Zunge" den sogenannten Schlappmaulorden verliehen. Die Auszeichnung erhielt Söder in der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft am Rosenmontag.

Söder bezeichnete den Orden vor 600 Gästen als eine "große Ehre". Die Laudatio hielt der Preisträger des vergangenen Jahres, Söders Stellvertreter und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler). In seiner Rede nahm er Söder auf die Schippe: "Er mag Schwarzwälder Kirsch und die Raumfahrt. Er mag Süßes und will hoch hinaus." Daher habe Söder auch das Zeug zum Kanzlerkandidaten der Union, meinte Aiwanger.

Mit Blick auf den Vorfall im hessischen Volkmarsen, bei dem ein Mann mit seinem Auto in den Rosenmontagszug fuhr, sagte Aiwanger: "Lassen wir uns den Fasching nicht vermiesen, denn sonst hätten diese Leute erreicht, was sie wollen. Wenn man Lieder singt und schunkelt und Wein trinkt, dann fährt man nicht absichtlich in Menschen, sondern dann freut man sich, dann sieht man die Dinge positiv."

Newsticker