Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg 19-Jähriger schlägt Polizist mehrfach: Leicht verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Ein junger Mann hat am frühen Mittwochmorgen einem Polizisten im U-Bahnhof Pankow ins Gesicht geschlagen und gegen das Bein getreten. Der 19-jährige Verdächtige soll zuvor an einer anderen Auseinandersetzung mit Körperverletzung beteiligt gewesen sein und wollte sich unerlaubt vom Tatort entfernen, wie die Polizei mitteilte. Als der Polizist ihn daran hindern wollte, schlug der Mann mehrfach zu. Der Polizist erlitt leichte Verletzungen und wurde in einer Klinik behandelt. Der Angreifer stand vermutlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Ihm wurde Blut abgenommen.

© dpa-infocom, dpa:211229-99-534180/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen