Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg 57-Jähriger von Straßenbahn angefahren und schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt über die Straße.

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Eine Straßenbahn hat in Berlin-Pankow einen Fußgänger angefahren. Der 57-Jährige wurde dabei schwer verletzt und im Krankenhaus notoperiert. Er ist aber mittlerweile außer Lebensgefahr, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er wollte demnach am Donnerstagabend an einer Straßenbahnhaltestelle an der Kreuzung Storkower Straße/Ecke Landsberger Allee die Fahrbahn überqueren, als er von der Bahn erfasst wurde. Wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst noch unklar. Die Kreuzung war etwa zwei Stunden gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen