Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mann verletzt junge Männer in Marzahn-Hellersdorf mit Messer

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration)

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann hat im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Osten Berlins vier Jugendliche und junge Männer mit einem Messer angegriffen und teils schwer verletzt. Der Unbekannte habe in der Nacht zum Samstag am Wuhlewanderweg Streit mit einer Gruppe von Feiernden gesucht und im Verlauf der Auseinandersetzung ein Messer gezogen, teilte die Polizei mit.

Nach den Angaben von Samstag wurden ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger mit Schnittverletzungen an Hals und Kopf ins Krankenhaus gebracht, es bestand aber keine Lebensgefahr. Zwei weitere Feiernde im Alter von 14 und 19 Jahren wurden leicht am Bauch und am Bein verletzt und von Rettungskräften vor Ort behandelt. Der Mann floh nach der Auseinandersetzung unerkannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-265415/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.