Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Einbrecher auf frischer Tat ertappt: Wiederholungstäter

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/archiv

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/archiv)

Flensburg (dpa/lno) - Ein Wohnungseinbrecher ist in Flensburg auf frischer Tat ertappt und festgenommen worden. Eine Anwohnerin habe am Montagabend verdächtige Geräusche gehört und die Polizei gerufen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. In der betreffenden Wohnung sei von den Polizisten ein 39 Jahre alter Mann angetroffen worden, der ersten Erkenntnissen zufolge eine Tür aufgehebelt und sich dadurch Zutritt zur Wohnung verschafft habe.

Wegen Wiederholungsgefahr wurde gegen den Mann Haftbefehl erlassen. Demnach hatte er erst kürzlich eine Haftstrafe wegen verschiedener Eigentumsdelikte verbüßt und muss sich nun zum wiederholten Male wegen Wohnungseinbruchdiebstahls verantworten. Neben der Tat am Montagabend könnte er den Ermittlungen zufolge zudem für einen Einbruch und zwei Einbruchsversuche in Flensburg in der Nacht auf den 11. November verantwortlich sein.

Newsticker