Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Golferin Henseleit scheitert beim Corona-Neustart am Cut

Esther Henseleit in Aktion. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

(Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Profigolferin Esther Henseleit hat den Neustart nach der Corona-Pause verpatzt. Die 21-Jährige vom Golfclub Falkenstein scheiterte am Freitag nach zwei Runden der mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Scottish Open auf dem östlich von Edinburgh gelegenen Renaissance Club am Cut. Henseleit benötigte 154 Schläge und lag damit mit zwölf Versuchen über Par auf dem geteilten 119. Platz.

Als Führende geht die Amerikanerin Stacy Lewis (137) in das Finalwochenende. Als beste deutsche Spielerin liegt Olivia Cowan (GC St. Leon-Rot/139) auf dem geteilten vierten Platz.

Esther Henseleit spielt ihr nächstes Turnier vom 20. bis 23. August bei den Women's British Open südwestlich von Glasgow, bei denen 4,5 Millionen Dollar Preisgeld verteilt werden. 

Newsticker