Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein NRV-Segler nehmen Kurs auf ihre fünfte Vereinsmeisterschaft

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Der Norddeutsche Regatta Verein hat mit Platz drei beim vierten Gipfeltreffen der Saison vor Kiel seine Tabellenführung in der Segel-Bundesliga verteidigt. Die Hamburger starten damit vom 8. bis zum 10. Oktober als Spitzenreiter und Favoriten in das Heimfinale auf der Hamburger Außenalster. Dort nehmen sie ihre fünfte Vereinsmeisterschaft nach 2013, 2014, 2017 und 2018 ins Visier.

"Konstanz ist der Schlüssel zu diesem bisherigen Team-Erfolg", sagte NRV-Ligateam-Manager Klaus Lahme am Sonntag. Der NRV (15) startet mit vier Punkten Vorsprung vor den Aufsteigern vom Verein OneKiel (19) mit Steuermann Magnus Simon und Sportdirektor Jochen Schümann in die Entscheidung. "Die vier Punkte sind sehr viel wert", sagte NRV-Steuermann Tobias-Schadewaldt, "wir treten zuhause an und der vierte Platz, den wir erreichen müssen, der ist innerhalb unseres Leistungsvermögens."

Den Sieg in Kiel sicherte sich der Münchner Yacht-Club, der in der Tabelle auf Rang elf vorrückte. Die Titelverteidiger vom Verein Seglerhaus am Wannsee liegen auf Platz sechs, Schlusslicht ist der stark abstiegsbedrohte Lübecker Yacht-Clubs. In der 2. Liga kämpft der Mühlenberger Segel-Club (11) aus Hamburg als Dritter hinter dem Bodensee-Yacht-Club Überlingen (9) und dem Jorsfelder Segel-Club (10) nach nur zwei Regatten in dieser Saison um den Aufstieg.

Newsticker