Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Überfall auf 52-Jährigen? Verletzter Mann im Krankenhaus

Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Strande (dpa/lno) - Die Polizei sucht nach Zeugen und Tätern eines möglichen Überfalls in Kiel-Schilksee oder Strande (Kreis Schleswig-Rendsburg). In der Nacht zum Sonntag sei ein 52 Jahre alter Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann habe keine Erinnerung, wie er sich die Verletzungen zugezogen hat. Die Polizei schließt einen Raubüberfall nicht aus.

Ein Busfahrer informierte den Rettungsdienst, nachdem er an der Buswendeschleife in Strande den verletzten Mann gesehen hatte. Der 52-Jährige wusste lediglich, dass er am Abend zu Fuß von Strande nach Schilksee gegangen sei und unmittelbar nach Ankunft dort den Rückweg angetreten habe. Seine letzte Erinnerung sei, dass er zu der Bushaltestelle laufen wollte.

Im Krankenhaus habe der Mann bemerkt, dass sein Portemonnaie fehlte. Die Geldbörse wurde nach Polizeiangaben später ohne Bargeld in Schilksee gefunden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen