Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Verein One Kiel gewinnt Meistertitel in Segel-Bundesliga

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Berlin (dpa/lno) – Mit dem Sieg im Finale auf dem Berliner Wannsee hat der Verein One Kiel erstmals die Vereinsmeisterschaft des deutschen Segelsports gewonnen. Die Crew um Steuermann Ole Nietiedt gewann das sechste und letzte Regatta-Wochenende der neunten Bundesliga-Saison vor dem Flensburger Segel-Club und dem Münchner Yacht-Club. Dem Wassersport-Verein Hemelingen reichte im Finale Rang vier zum zweiten Gesamtplatz vor den Flensburgern.

One Kiels Liga-Aufstieg verlief rasant: 2018 war der Verein vom dreimaligen Olympiasieger Jochen Schümann mitgegründet worden. 2019 starteten die One-Kiel-Segler in der 2. Segel-Bundesliga. Drei Jahre nur hat der Verein mit den abwechselnd agierenden Steuerleuten Ole Nietiedt und Magnus Simon für den Durchmarsch zum Titel gebraucht. Jochen Schümann sagt: "Der Erfolg ist das Ergebnis von sehr viel Training mit zwei Teams in einem Verein, die so gleichwertig auf höchstem Liga-Niveau agieren können. Für unseren Verein und auch das Bundesliga-Konzept ist es perfekt zu zeigen, dass vermeintliche Nobodys hart zusammen arbeiten und siegen können. Das ist toll!"

Entthront ist Rekordmeister und Titelverteidiger Norddeutscher Regatta-Verein aus Hamburg. Nach fünf Titeln kam der Verein nicht über Platz fünf hinaus. In der 2. Segel-Bundesliga gelang dem Düsseldorfer Yachtclub und der Seglervereinigung 1903 aus Berlin der Wiederaufstieg. Erstklassig sind 2022 auch der Hamburger Segel-Club und die Seglervereinigung Itzehoe aus Schleswig-Holstein.

© dpa-infocom, dpa:211024-99-715784/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.