Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zwei Häuser in Eggstedt in Brand geraten

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Eggstedt (dpa/lno) - Ein Wohnhaus-Brand hat am Freitag in Eggstedt (Kreis Dithmarschen) auf das Wohn- und Wirtschaftsgebäude eines landwirtschaftlichen Betriebs übergegriffen. Beide Gebäude brannten am Freitagmorgen in voller Ausdehnung, wie die Feuerwehr mitteilte. Einsatzkräfte kämpften nicht nur mit den sommerlichen Temperaturen, sondern auch mit der Löschwasserversorgung. Eine Person konnte sich nach Feuerwehrangaben selbstständig aus dem Haus retten.

Die Feuerwehr war gegen 8.00 Uhr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute brannte das erste Haus bereits in voller Ausdehnung. Innerhalb kürzester Zeit seien die Flammen auf das Nachbargebäude übergesprungen. Am Vormittag waren acht Feuerwehren im Einsatz, die Löscharbeiten dauerten an.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-45038/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.