Regionalnachrichten

Hessen Brand in Hofgeismar: Polizei geht von Brandstiftung aus

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Hofgeismar/Kassel (dpa/lhe) - Beim Brand einer Halle in Hofgeismar (Landkreis Kassel) geht die Polizei von Brandstiftung aus. In der Nacht zum Mittwoch sei dabei ein Schaden von rund 250.000 Euro entstanden, teilte die Polizei in Kassel am Mittwoch mit. Demnach brannte die aus Holz gebaute Halle außerhalb der Kleinstadt Hofgeismar am "Röddenhof" trotz eines schnellen Feuerwehreinsatzes komplett ab. Dabei wurden drei Oldtimer, ein Wohnwagen sowie landwirtschaftliches Gerät zerstört.

Nach ersten Ermittlungen deute alles auf Brandstiftung hin. Eine dunkel gekleidete Person sei kurz nach dem Brandausbruch in der Nähe der Halle beobachtet worden.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-965532/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.