Regionalnachrichten

Hessen Drei Menschen bei Brand verletzt: 200.000 Euro Schaden

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Hungen (dpa/lhe) - Drei Menschen sind beim Brand eines Wohnhauses im mittelhessischen Hungen verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache brach das Feuer in der Nacht zu Samstag in einer Wohnung im Dachgeschoss aus, wie die Polizei mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich drei Bewohner in dem Mehrfamilienhaus.

Sie retteten sich selbstständig aus dem Gebäude und wurden mit einem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte somit das Übergreifen der Flammen auf das Nachbarhaus verhinden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 200.000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen