Regionalnachrichten

Hessen Lkw-Fahrer versucht einzuparken: Sattelzug kippt fast um

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Burghaun (dpa/lhe) - Ein Parkmanöver eines 45 Jahre alten Lastwagen-Fahrers hat in Burghaun (Landkreis Fulda) für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Fahrer wollte am Montagabend an einer Rastanlage auf der Autobahn 7 eine Pause einlegen und in der Nähe des Ausfahrtbereiches parken, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Dabei sei er zu weit nach rechts gekommen und auf einen nicht befestigten Seitenstreifen gefahren, wodurch der komplette Sattelzug zu kippen drohte.

Ein Abschleppdienst musste das Fahrzeug demnach mit einem Kran wieder aufrichten. Der Fahrer sei nicht verletzt worden. Der Ausfahrtbereich der Rastanlage war für etwa eine Stunde gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-995518/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.